Hotel-Check-in: Ihr vollständiger Leitfaden zu Prozessen, Strategien und Software

Lesezeit 5+ Min.

Mit Ihrer Community teilen

Kategorie

Hotel-Check-in

Die Ankunft und das Einchecken eines Gastes in Ihrem B&B gehören zu den wichtigsten Teilen der Gästeerfahrung.

Ihre Gäste sollen sich willkommen fühlen, sobald sie Ihre Unterkunft betreten. Es ist schließlich ihr erster Eindruck von Ihrem B&B.

Für einen guten Check-in gibt es eine Menge zu bedenken. Die Bedürfnisse des Gastes müssen immer an erster Stelle stehen, aber Sie müssen auch die Wirtschaftlichkeit Ihrer Unterkunft berücksichtigen und überlegen, wie Sie am effektivsten arbeiten können.

Dieser Blog hilft Ihnen dabei, das Einchecken in Ihrer Unterkunft übersichtlicher zu gestalten, und zeigt Ihnen, wie sich die Check-ins ändern und wie Sie Ihre Unterkunft anpassen können.

“liste”

Der Hotel-Check-in-Prozess und die Erwartungen der Gäste

Die altbekannte Routine für das Einchecken in Hotels hat sich in den letzten Jahrzehnten nur wenig verändert.

Im Allgemeinen läuft der Prozess folgendermaßen ab:

  • Der Gast kommt an und begibt sich zu Ihrer Rezeption/Ihrem Schalter.
  • Der Gast wird identifiziert und seine Angaben werden überprüft.
  • Das Personal an der Rezeption gibt dem Gast Informationen zu seinem Aufenthalt im Hotel.
  • Der Gast nimmt Annehmlichkeiten und Vorschriften usw. zur Kenntnis und stellt eventuell Fragen.
  • Dem Gast wird die Schlüssel/Schlüsselkarte ausgehändigt.
  • Das Gepäck wird vom Gast oder vom Hotelpersonal auf das Zimmer gebracht.
  • Der Gast betritt sein Zimmer und macht es sich gemütlich.

Und so ist das Einchecken schon so lange, dass es die Gäste genau so erwarten. Aber sind sie mit diesem Prozess zufrieden, der auf dem Papier so einfach aussieht, aber in der Praxis kompliziert und zeitaufwendig werden kann?

Gewöhnlich wird den Gästen auch mitgeteilt, wann sie ein- und auschecken können, mit allgemein vereinbarten Check-in- und Check-out-Zeiten. Hotel und Gast können jedoch oft einen früheren Check-in oder späteren Check-out vereinbaren.

Die meisten Unterkünfte haben eine Eincheckfrist, da die Rezeption zu bestimmten Tageszeiten, z. B. über Nacht, geschlossen ist. Für den Gast ist dies jedoch nicht immer praktisch, da die Flugzeiten nicht immer mit den Check-in- und Check-out-Zeiten übereinstimmen.

Flexibles Einchecken von Hotelgästen

Die Gäste, die in Ihrem B&B übernachten, reisen aus der ganzen Welt an, was bedeutet, dass Reisepläne und Logistik von Gast zu Gast unterschiedlich sind.

Und die Sharing-Wirtschaft hat neue Mitbewerber wie Airbnb geschaffen, die es Gästen ermöglichen, flexiblere Reisepläne zu haben. Indem Sie Ihren Gästen eine flexible Zeitoption bieten, können Sie besser mit diesen Angeboten konkurrieren und Ihre eigene Unterkunft attraktiver machen.

Wenn Sie Gästen erlauben, für einen frühen Check-in oder späten Check-out zu bezahlen, könnte dies ein echter Vorteil sein. Gäste lieben den zusätzlichen Spielraum, der ihre Reiseplanung erheblich erleichtert.

Diese Praxis entwickelt sich zu einem Trend, und zwar nicht nur innerhalb kleinerer Unterkünfte. Bekannte Marken wie Hilton, Marriott und die Intercontinental Hotels Group bieten diese Leistung an. Es ist auch eine weitere Möglichkeit, Nebeneinkünfte für Ihre Unterkunft zu erzielen.

Ist in Ihrem Hotel ein Online-Check-in möglich?

Reisende haben in der Regel Freude an neuen Technologien, und es schadet nie, mehrere Optionen zu haben. Wenn es um den Check-in geht, freuen sich Gäste über alles, das ihnen den Prozess leichter macht.

Mit Remote- oder Online-Check-ins können Gäste viel Zeit sparen. Diese Option ist auch für all diejenigen ansprechend, die ein Minimum an menschlichem Kontakt bevorzugen, bevor sie in ihr Zimmer einchecken.

Der Online-Check-in kann über Ihre Website oder über eine spezielle mobile App aktiviert werden, was es den Gästen einfach macht.

Die Option eines Online-Check-ins kann auch Ihre Marketing- und Treueprogramm-Aktivitäten unterstützen. Gäste können während des Online-Check-ins mehr über Ihre Unterkunft erfahren, exklusive Angebote erhalten oder Zusatzleistungen buchen.

Sie könnten Ihr Treueprogramm noch verlockender gestalten, indem Sie Anmeldungen mit einem kostenlosen Remote-Check-in belohnen. So können Sie Reisenden einen echten Anreiz bieten, etwas zu erhalten, dass andere Gäste nicht bekommen.

Die meisten Reisenden sind am Online-Check-in interessiert, da ihnen dieser mehr Freiheit, Flexibilität und Bequemlichkeit bietet. Und sie müssen sich keine Sorgen über lange Schlangen an der Rezeption oder Verzögerungen im Service machen.

Hier sind die Hauptgründe, warum Sie für Ihr Hotel einen Online-Check-in in Betracht ziehen sollten:

  • Bequem für den Gast
  • Reduziert die Warteschlangen in der Lobby
  • Verbessert die Kundenbeziehung
  • Präsentiert Ihre Website und andere Angebote Ihrer Unterkunft
  • Entlastet Ihr Personal
  • Verbessert das Gästeerlebnis
  • Zusätzliche Einnahmequelle

Durchschnittliche Dauer des Hotel-Check-ins

Die Nachfrage nach hoher Qualität und einem Kundenservice, der rund um die Uhr verfügbar ist, nimmt in so ziemlich jeder Branche zu. Aber im Gastgewerbe war dies schon immer besonders wichtig.

Reisende wollen ihren Zeitplan selbst bestimmen und ihre Reise nach ihren eigenen Vorstellungen genießen.

Im Widerspruch dazu steht der Trend, dass Gäste nachmittags in ihr Zimmer einchecken und morgens auschecken müssen. Einige Hotels verlangen zum Beispiel, dass die Gäste nach 14 Uhr ein- und schon vor 10 Uhr auschecken.

Ein 24-Stunden-Check-in bietet Ihrer Unterkunft viele Vorteile, mitunter:

Ein besseres Gästeerlebnis

Wenn Ihre Gäste ankommen, sind sie in der Regel müde, möchten duschen, sich auffrischen und etwas essen. Wenn sie aber erst am Nachmittag einchecken können, müssen sie ungeduldig darauf warten, Zugang zu dem von ihnen bezahlten Zimmer zu erhalten.

Das ist keine sehr gute Kundenerfahrung und etwas, das AirBnB bereits erkannt hat. Auf AirBnB können Gäste mit ihrem Gastgeber Kontakt aufnehmen und eine passende Check-in-Zeit vereinbaren.

Ein 24-Stunden-Check-in bedeutet, dass Ihre Gäste jederzeit Zugang zu Ihrer Unterkunft erhalten, z. B. mit einer Vielzahl verschiedener Methoden:

  • Ein Pförtner, der rund um die Uhr anwesend ist
  • Ein Schließfach
  • Ein Safe mit einem Tastenfeld, das den Zimmerschlüssel enthält

Dieser Check-in-Prozess ist besonders nützlich für:

  • Geschäftsreisende, die möglicherweise spät arbeiten müssen oder sehr früh ankommen
  • Reisende, deren Flüge sehr früh landen, verspätet sind, oder gestrichen wurden
  • Internationale Reisende, die aus einer anderen Zeitzone kommen

Eine Steigerung des RevPAR

Die Einführung eines 24-Stunden-Check-ins könnte zur Steigerung der Einnahmen Ihres B&Bs führen. Mit dieser Option verbessern Sie automatisch den Kundenservice und die Angebote, die Sie Ihren Gästen machen können, und Sie könnten dafür auch eine zusätzliche Gebühr dafür verlangen.

Standard Hotels erhebt beispielsweise einen Zuschlag von 5 % auf das „Check-in anytime“-Paket, und die Hotelkette The Marriott Hotel ermöglicht flexible Check-in- und Check-out-Zeiten je nach Verfügbarkeit.

Wenn unter Ihren Kunden Nachfrage danach besteht, wird es ihnen nichts ausmachen, ein wenig mehr zu bezahlen. So können Sie Ihren RevPAR erhöhen.

Mehr Direktbuchungen

„Kostenloser 24-Stunden-Check-in für alle Direktbuchungen“ ist ein sehr verlockender Anreiz für Gäste, direkt auf Ihrer Website zu buchen.

Sie können Gästen einen Online-Code anbieten, mit dem sie etwa 24 Stunden vor ihrer Ankunft auf der Website einchecken können. Das bedeutet, dass sie direkt in ihr Zimmer gehen können, nachdem sie angekommen sind.

Entlastung für Ihr Personal

Ihre Gäste erhalten automatische E-Mails mit Informationen zur Anreise, Schlüsselübergabe und den Öffnungszeiten der Rezeption. Das bedeutet, dass Ihr Personal viel weniger Zeit damit verbringen muss, die Daten der Gäste manuell aufzunehmen und die Gäste einzuchecken.

Gehört die Rezeption bald der Vergangenheit an?

In der Geschichte der Hotellerie stellt die Rezeption einen großen Bestandteil des Hotelerlebnisses dar. Es gehört zur Routine für Gäste, ein Hotel zu betreten und sofort auf den Mitarbeiter an der Rezeption zuzusteuern.

Diese Tradition mag in der Branche und auch bei vielen Gästen beliebt sein, doch mit der Entwicklung moderner Technologien scheint es unvermeidlich, dass Rezeptionen überflüssig werden. Die Automatisierung der Rezeption über Systeme wie Online-Check-in bietet die Gelegenheit, Arbeitskosten zu senken, was viele größere Hotels überzeugen wird.

Das Problem mit der Rezeption ist, dass viele Gäste nach einer langen und anstrengenden Anreise nicht mit den Mitarbeitern interagieren wollen. Die Rezeption dient auch dazu, dem Gast Upgrades oder andere Upselling-Möglichkeiten anzubieten. Doch viele Gäste werden für diese Angebote nicht sehr empfänglich sein, wenn sie müde und gestresst sind.

Wenn sie jedoch schon vor ihrer Ankunft online einchecken können, könnten sie eher bereit sein, ein wenig mehr auszugeben.

Bei festgelegten Check-in-Zeiten kann die Rezeption schnell überlastet sein, wenn mehrere Gäste gleichzeitig einchecken möchten. Wenn Gäste schon bei der Anreise warten müssen, kann sich das negativ auf die Gesamtwahrnehmung Ihrer Unterkunft auswirken. Reisende heutzutage wünschen sich Flexibilität; und das ist etwas, das die Rezeption nicht bieten kann.

Doch es ist auch wichtig, dass Sie zumindest eine grundlegende Interaktion mit Ihren Gästen haben, damit sie sich in der Unterkunft willkommen fühlen. Zudem ist es wichtig, den Zweck der Reise Ihrer Gäste zu kennen, damit Sie Ihren Service potenziell anpassen können. Ist der Grund der Reise eine Hochzeit, eine Beerdigung, Arbeit oder Urlaub? Wenn Sie den Zweck der Reise kennen, können Sie Ihr Angebot individuell anpassen.

Etwas, das in jeder Hinsicht hilfreich sein kann, sind Check-in-Automaten, an denen die Gäste selbst einchecken können, ohne sich an der Rezeption anstellen zu müssen. Wenn nötig, können Mitarbeiter vor Ort helfen, doch Gäste müssen nicht mit ihnen interagieren, wenn sie dies nicht wünschen. Dies verbessert die Prozesse Ihres Hotels und sorgt dafür, dass alles reibungslos abläuft, während Sie jeder Art von Gast gerecht werden.

Mobiler Check-in in Ihrem Hotel

Um flexible Ankunfts- und Abreisezeiten für Gäste anbieten zu können, müssen Sie Ihren eigenen administrativen Zeitplan anpassen. Dies kann ziemlich schwierig sein, besonders für B&Bs mit wenig Personal.

Reisende verlassen sich heutzutage auf ihre mobilen Geräte, um für Flüge einzuchecken, Taxis zu rufen, und von ihren Lieblingsrestaurants zu bestellen. Diesen Komfort erwarten sie auch beim Einchecken in Hotels. Anstatt an der Rezeption warten zu müssen, wünschen sich die Reisenden von heute einen einfachen Prozess, damit sie direkt auf ihr Zimmer gehen können.

Ein mobiler Check-in-Service kommt nicht nur Ihren Gästen zugute, er vereinfacht auch Ihren täglichen Betrieb. Er optimiert Ihren Check-in-Prozess und entlastet Ihre Rezeption, damit Ihre Mitarbeiter mehr Zeit haben, sich um Ihre Gäste zu kümmern. Ein optimierter, einfacher Check-in-Prozess verbessert nicht nur die Anreise Ihrer Gäste, sondern gibt Ihrem Personal auch mehr Zeit, sich auf erstklassigen Service während des Aufenthalts zu konzentrieren.

Es gibt noch weitere Funktionen, die zusammen mit dem mobilen Check-in implementiert werden können, um den Check-in-Prozess weiter zu optimieren. Die Integration von Funktionen wie die mobile Identitätsprüfung und mobile Zahlungen ermöglicht Gästen eine komplett digitale Erfahrung in Ihrer Unterkunft und gibt ihnen die Möglichkeit, über ihren bevorzugten Kanal mit Ihnen zu interagieren.

Ein optimierter mobiler Check-in-Prozesses bietet Ihren Gästen Flexibilität und Komfort, wie sie es aus anderen Bereichen der Reisebranche gewohnt sind, und verbessert automatisch die Gästeerfahrung in Ihrer Unterkunft.

Self-Check-in in Ihrem Hotel

Ein Self-Check-in macht Ihren Gästen das Einchecken einfach und hilft sogar, den Prozess zu personalisieren.

Hier sind einige überzeugende Argumente:

1. Self-Service bedeutet keinen Mangel an Service

Indem Sie Gästen die Möglichkeit geben, selbst einzuchecken, verbessern Sie die Gästeerfahrung und steigern die Kundenzufriedenheit.

2. Ihr Personal kann Prioritäten setzen

Wenn Ihre Mitarbeiter nicht mehr ständig mit manuellen Arbeitsvorgängen an der Rezeption beschäftigt sind, können sie ihre Aufmerksamkeit darauf richten, Ihren Gästen einen besseren Service zu bieten. Zum Beispiel: Wenn eine müde und erschöpfte Familie anreist, kann sich das Personal um die Kinder kümmern, während die Eltern den Selbst-Check-in abschließen.

3. Upselling- und Umsatzmöglichkeiten

Gäste, die sich für einen Self-Check-in entscheiden, sind meist entspannter und eher für zusätzliche Angebote empfänglich. Präsentieren Sie Upsells, Upgrades, Cross-Sells und Pakete direkt über Ihre Check-in-Automaten oder Terminals.

4. Systemintegration

Es ist wichtig, dass Ihr Hotelverwaltungssystem und Ihre Geräte oder Apps für den Self-Check-in miteinander verbunden sind. Wenn beispielsweise ein Zimmer gereinigt und im PMS als fertig markiert wurde, sollte ein Gast in der Lage sein, dieses Zimmer vom Check-in-Schalter aus zu buchen. Die Integration ist auch entscheidend, um sicherzustellen, dass alle Daten richtig und genau aufgezeichnet werden. Die Angaben, die ein Gast beim Self-Check-in macht, müssen im PMS erfasst werden.

5. Kein Warten mehr

Es ist kein guter Look, wenn sich vor der Rezeption eines Hotels eine lange Warteschlange windet. Dadurch wirkt die Unterkunft unfreundlich, der Service langsam und die Atmosphäre stressig. Wenn Sie Warteschlangen eliminieren, können Sie Ihre Unterkunft im besten Licht präsentieren.

Richtlinien zum Check-in

Hotels haben unterschiedliche Check-in-Richtlinien; es liegt ganz an Ihnen, wie Sie Ihre Check-in-Richtlinien gestalten möchten.

Eine flexible Richtlinie für den Check-in und Check-out kann die Gästeerfahrung in Ihrer Unterkunft sofort verbessern.

Flexibler Check-in

Mit einem flexiblen Paket können Sie zusätzliche Einnahmen generieren. Als Betreiber eines B&Bs kennen Sie den Grund dafür, dass Gäste in den meisten Hotels am späten Nachmittag einchecken und am späten Vormittag auschecken müssen. Immer mehr Gäste empfinden dies jedoch als unbequem und sind bereit, für mehr Flexibilität zu bezahlen. Sie können ein flexibles Paket anbieten, bei dem die Gäste ihre Check-in- und Check-out-Zeiten selbst wählen können, und dies als Gelegenheit nutzen, zusätzliche Einnahmen für Ihre Unterkunft zu generieren.

Jüngere Reisende und Alleinreisende möchten spontan sein und buchen daher eher ein Zimmer in einem B&B, das ihnen mehr Flexibilität bietet.

Indem Sie alternative Check-in- und Check-out-Zeiten für Ihre Gäste ermöglichen, sprechen Sie diese motivierte Zielgruppe an.

Reisende sind zunehmend frustriert von den standardmäßigen Check-in- und Check-out-Zeiten in B&Bs auf der ganzen Welt. Und das kann sich erheblich darauf auswirken, was sie von Ihrer Unterkunft halten. Wenn Sie diese neue Richtlinie erstellen, werden Sie direkte Auswirkungen auf Ihre Online-Bewertungen und Gästezufriedenheit feststellen.

Viele Menschen entscheiden sich für einen Aufenthalt in einem B&B, weil es ihnen eine authentischere und persönlichere Erfahrung bietet. Sie sind auf der Suche nach maßgeschneiderten Optionen, die flexible Ankunfts- und Abreisezeiten beinhalten können.

Software für den Check-in

Idealerweise sollten Sie nicht zu viele verschiedene Softwareprogramme für die Abwicklung von Check-ins und anderen Abläufen verwenden. Wenn Sie alles mit einer einzigen Software erledigen können, oder sich Ihre Systeme zumindest nahtlos integrieren lassen, machen Sie sich die Arbeit um einiges leichter.

In den meisten Fällen lohnt es sich, nicht speziell nach einer Hotel-Check-in-Software zu suchen, sondern eher nach einem Property Management System Ausschau zu halten.

Allerdings verlagert sich der Schwerpunkt von Hotelmanagementsoftware momentan von der Zimmer- und Reservierungsverwaltung eher auf digitale Gästeservices in Echtzeit. Angesichts der neuen Reisenden und des sich ständig weiterentwickelnden Online-Marktes, bleiben Hotels nur wettbewerbsfähig, wenn sie moderne Services anbieten. Ein Self-Check-in für Gäste entlastet Ihre Mitarbeiter an der Rezeption und es bleibt mehr Zeit für menschliche Interaktionen. Zudem können Routineabläufe optimiert, Kosten gesenkt und das Gästeerlebnis verbessert werden.

Mit der Hotel-Check-in-Software, die Sie verwenden, können Sie Folgendes:

Automatische E-Mails senden
Der Check-in kann schon beginnen, bevor Ihre Gäste in Ihrem B&B eintreffen.

Senden Sie stattdessen schon vor dem Aufenthalt automatische E-Mails an Ihre Gäste, um ihnen detaillierte Informationen darüber zu geben, was sie nach ihrer Ankunft benötigen werden und was es in der Gegend zu entdecken gibt.

Sie sollten 2 E-Mails senden:

  • Buchungsbestätigung
    Hierbei handelt es sich um eine automatische E-Mail, die unmittelbar nach Durchführung einer Buchung von Ihrem Reservierungssystem an den Gast gesendet wird. In der Regel ist eine Kreditkarte zur Buchung erforderlich. Der Zweck dieser E-Mail besteht also darin, Ihren Gästen zu versichern, dass die Buchung erfolgreich war. Die Buchungsbestätigung gibt Ihren Gästen außerdem die Gewissheit, dass Ihr Hotel legitim ist und sensible Zahlungsdaten bei Ihnen sicher sind.
  • Wir freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen
    Der Ton dieser E-Mail sollte persönlich sein und Gästen zeigen, dass Sie sich darauf freuen, sie in Ihrer Unterkunft willkommen heißen zu dürfen. Dies verleiht Ihrem Hotel eine persönliche Note und gibt Ihren Gästen ein gutes Gefühl. Wir empfehlen Ihnen, die Buchungsbestätigung einen Tag nach der Reservierung zu schicken. Sie können sie sogar als Gelegenheit nutzen, um Extras zu verkaufen. Mit diesen E-Mails stellen Sie sicher, dass Ihre Gäste eine klare Vorstellung Ihrer Unterkunft bekommen. So können Sie Gäste auf die Ankunft in Ihrem Hotel vorbereiten und die Vorfreude auf ihren Aufenthalt wecken.

Sofortige Speicherung von Gästedaten

Mit der richtigen Hoteltechnologie erhalten Sie alle notwendigen Daten über jeden einzelnen Gast.

Sie können diese Daten beim Check-in abrufen, um die individuellen Vorlieben Ihrer Gäste für den Aufenthalt einzusehen.

Ein Gast könnte zum Beispiel eine bestimmte Art von Frühstück angefragt haben. Sie können Ihren Gästen besondere Frühstückswünsche oder andere Anforderungen bestätigen, damit sie nicht erst nachfragen müssen, ob Sie sich an die Anfrage erinnern.

Diese Technologie wird nicht nur die Effizienz Ihres Check-in-Prozesses steigern, sondern auch die gesamte Gästeerfahrung verbessern. Stellen Sie sich vor, wie beeindruckt Ihre Gäste sein werden!

Funktionen des Hotel-Check-In-Systems in einem PMS

Ein PMS kümmert sich um alle operativen Aufgaben, inklusive dem Check-in und Check-out. Sie müssen sich also nie wieder Sorgen darüber machen, ständig an der Rezeption zu sein, falls ein Gast einchecken möchte. Mit einem PMS können Sie den Check-in-Prozess automatisieren und Ihren Tag im Voraus planen (aus Ihrem Bett, vom Frühstückstisch, oder sogar vom Golfplatz aus), indem Sie einfach die folgenden Schritte befolgen:

● Geben Sie die Check-in und Check-out-Zeiten Ihrer Unterkunft an
● Ermöglichen Sie Gästen, Sie rechtzeitig über ihre geplante Check-In-Zeit zu informieren
● Sehen Sie sich Ihre Check-ins und Check-outs für den Tag an
● Erlauben Sie Gästen, vorzeitig einzuchecken
● Verarbeiten Sie Zahlungen für den Check-out und drucken Sie Rechnungen aus bzw. senden Sie sie per E-Mail
● Senden Sie Ihren Gästen vor dem Check-in und nach der Abreise E-Mails

Hotel-Check-in-System

Die Technologien für kleinere Hotels entwickeln sich ständig weiter – und zwar in einem solchen Tempo, dass es nicht immer einfach ist, zu wissen, welche Art von Technologie am besten zu Ihrem Bed & Breakfast passt.

Aber Sie können sich den Auswahlprozess viel einfacher machen, indem Sie sich auf einen Faktor konzentrieren: das Gesamterlebnis des Gastes. Die von Ihnen verwendete Check-in-Technologie sollte Ihren Gästen direkt oder indirekt zugute kommen.

Ermöglichen Sie die Buchung von Zusatzleistungen
Wenn Ihre Gäste einchecken, können Sie sie auf verfügbare Zusatzleistungen aufmerksam machen, und ihnen bereits gebuchte Services bestätigen.

Ein Front Desk System behält alle Reservierungen im Blick — wie z. B. Shuttle-Transfers, Touren oder Restaurantreservierungen — und Sie können beim Check-in sogar einen individuellen Reiseplan für Ihre Gäste ausdrucken.

Wenn Ihre Gäste einchecken, können Sie ihnen auch Körbe mit Wein und Käse, Tour-Pakete oder andere Zusatzleistungen zum Kauf anbieten.

Sie können praktisch einen eigenen Concierge-Schalter in Ihrem B&B einrichten!

So wählen Sie das richtige Check-in-System

Die Check-in-Systeme von Hotels haben sich im Laufe der Jahre deutlich weiterentwickelt. Ein schneller Service ist für jeden Gast eine der obersten Prioritäten. Ein automatisierter Check-in versichert einen reibungslosen Check-in für Ihre Gäste, ohne langes Warten an der Rezeption. Hotels, die sich beim Check-in immer noch auf manuelle Methoden verlassen, erhöhen die Wartezeit für Gäste und riskieren, einen schlechten Eindruck bei müden Reisenden zu hinterlassen.

Wählen Sie ein PMS, das sich funktionell von anderen Check-in-Softwares hervorhebt. Achten Sie auf Nutzerfreundlichkeit und Funktionen, die speziell für Unterkünfte wie Ihre entwickelt wurden.

Eine umfassende Lösung ist eine attraktive Option, da diese auch Folgendes bietet:

● Ein Online-Buchungssystem – um provisionsfreie Buchungen über Ihre Webseite und sozialen Medien zu erhalten
● Einen Channel Manager – zur Verwaltung Ihrer Zimmer auf Buchungskanälen wie Booking.com, Expedia und Airbnb
● Ein Webseitengestalter – um eine attraktive, funktionale Webseite zu erstellen, die „Sucher“ in „Bucher“ verwandelt.
● Eine Zahlungslösung – um Einzahlungen, Auszahlungen und Rückerstattungen schnell und einfach abzuwickeln

Hotel-Check-in-App

Eine Hotel-Check-in-App ist eine der einfachsten Möglichkeiten, einen Online- oder Self-Check-in-Service anzubieten.

Mobile Buchungen sind schon seit vielen Jahren eine beliebte Buchungsmethode und steigen auch weiterhin stark an. Daher ist es sinnvoll, Gästen auch die Möglichkeit zu geben, über ihre mobilen Geräte ein- und auszuchecken.

Bei Marriott Hotels gibt es jetzt eine mobile App für den Check-in

Um die App von Marriott Hotels nutzen zu können, müssen Gäste am Tag vor ihrer Reservierung nach 16:00 Uhr oder bis zu zwei Stunden vor ihrer Ankunft einchecken. Wenn Gäste im Hotel ankommen, können sie an einem mobilen Check-in-Schalter sofort ihre Schlüsselkarte erhalten.

Zudem erhalten Gäste automatisch eine Benachrichtigung über die App, sobald ihr Zimmer fertig ist.

Die Check-in-Funktion ist Teil der kostenlosen mobilen App von Marriott und steht im App Store von Apple und Google Play zur Verfügung.

Die mobile App von Marriott ermöglicht es Gästen auch, die ursprüngliche Reservierung auf ihrem Mobilgerät vorzunehmen, auf ihr Prämienkonto zuzugreifen und sich Stadtführer anzusehen.

Das Check-out- und Check-in-System mit einer mobilen App kann auch für Mitglieder von Treueprogrammen verfügbar gemacht werden. So erfahren Gäste mehr über Ihre Services und können sogar online auf Angebote zugreifen. Mithilfe einer für Mobilgeräte optimierten Hotelsoftware kann der Self-Check-out zügig abgewickelt werden.

Die Technologie spielt für viele Reisende eine entscheidende Rolle, und viele möchten alles mit ihren Smartphones erledigen können. Investieren Sie in eine mobile App für Ihre Unterkunft, mit der Ihre Gäste selbstständig ein- und auschecken können. So müssen Sie nicht mit zusätzlicher Arbeit zu ungünstigen Zeiten rechnen, und Ihre Gäste müssen bei der Anreise nicht lange warten.

Die wichtigsten Punkte noch einmal im Überblick

  • Der Check-in-Prozess hat eine lange Geschichte und prägt die Erwartungen der Gäste
  • Die Erwartungen der Gäste ändern sich jedoch, und sie möchten einen besseren Service
  • Flexibles Einchecken ist zu einer Priorität für Reisende geworden
  • Ein Online-Check-in ist sowohl für Hotels als auch für Gäste äußerst bequem
  • Ein Online-Check-in kann auch zusätzliche Einnahmequellen schaffen
  • Ein 24-Stunden-Check-in kann Ihr Marketing verbessern und Direktbuchungen steigern
  • Ein mobiler Check-in ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Arbeitsabläufe und das Gästeerlebnis zugleich zu optimieren
  • Ein Self-Check-in verschafft Ihrer Unterkunft einen Vorteil, denn immer mehr Gäste wünschen sich diese Option
  • Jedes Hotel hat seine eigene Check-in-Richtlinie. Achten Sie darauf, dass Ihre auf Ihre Gäste zugeschnitten ist
  • Es gibt verschiedene Arten von Check-in-Software, doch Sie sollten sich nach einem PMS umsehen, das Check-in-Funktionen enthält
  • Wenn Sie Technologie für Ihren Check-in nutzen, können Sie Ihren Gästen gleichzeitig Angebote machen

Zurück zum Anfang

Abonnieren Sie unseren Blog und bleiben Sie am Puls der Zeit.

Thanks for sharing

Sign up to our blog and receive regular updates on the content you're into

Send this to a friend