So erstellen Sie eine Hotelwebsite für Buchungen: Leitfaden für kleine Unterkünfte

Lesezeit 5+ Min.

Kategorie:

Wenn Sie möchten, dass Ihr kleines Unternehmen auf dem heutigen Markt wettbewerbsfähig bleibt, benötigen Sie eine Hotelwebsite, die Buchungen entgegennehmen kann. Unsere Daten zeigen, dass es nie wichtiger war, Direktbuchungen online annehmen zu können.

Hier sind einige wichtige Fakten und Zahlen für Sie:

  • Direktbuchungen waren während der Pandemie 2020 der widerstandsfähigste Vertriebskanal. Sie generierten 58,6 % der im Jahr 2019 getätigten Buchungen und übertrafen damit Booking.com (41,5 %) und Expedia (22,8 %)
  • Aktuelle Analysen von Kalibri Labs ergaben, dass Direktbuchungen 12,5 % rentabler sind als Buchungen von OTAs
  • Der Wert des globalen Online-Reisemarktes soll bis 2026 691 Milliarden US-Dollar erreichen
  • Eine Studie aus dem Jahr 2021 ergab, dass mehr als die Hälfte der weltweiten Verbraucher einen Computer verwenden, um ihre Reisen zu buchen
  • Fast 85 % der Erwachsenen in den USA möchten ihre Reisen online buchen

Ein großer Teil der Gastgewerbe- und Reiseindustrie ist schon seit einiger Zeit digital. Je früher Sie sich diesem Trend anschließen, desto besser. 

Schauen wir uns also an, wie Sie Ihre eigene Hotelbuchungswebsite erstellen und Online-Direktbuchungen erhalten können.

Was brauche ich, um eine Hotelbuchungswebsite zu erstellen?

Zu den wichtigsten ersten Schritten bei der Erstellung einer Buchungsseite für Ihr Hotel gehören:

  • Ein Domainname – Dies ist die Internetadresse Ihrer Website. Zum Beispiel: www.ihrhotelname.com
  • Webhosting – Hier wird Ihre Website online gehostet oder gespeichert. Sobald Ihre Domain und Ihr Hosting verbunden sind, können Sie online auf Ihre Website zugreifen.
  • SSL-Zertifikat – Dies stellt sicher, dass Ihre Website vor Hackern und Datenlecks geschützt ist. Das ist besonders wichtig, weil Sie Kundendaten wie Namen, E-Mail-Adressen und Zahlungsdetails erfassen.
  • Ein Webseitenentwickler, eine Plattform oder ein CMS – Dies ist abhängig von Ihrem Budget, aber Sie benötigen entweder einen Entwickler oder ein Content-Management-System (CMS), um die Website, ihre Seiten und das Buchungssystem auf dem Domainnamen Ihrer Wahl zu erstellen.

Die Erfüllung dieser Grundlagen und die Entscheidung über Ihre Website-Anforderungen ist ein Muss, wenn Sie Ihr Unternehmen online stellen möchten. Klingt anstrengend? Machen Sie sich keine Sorgen, es gibt einige einfache Möglichkeiten, wie Sie diese Schritte meistern können!

Was sollte im Design einer Hotelwebsite enthalten sein?

Es gibt einige Designelemente, die Ihre Hotelwebsite unbedingt benötigt, um Reisende anzuziehen und zu konvertieren, zum Beispiel:

  • Titel und Logo – Das zeigt Besuchern schnell, wer Sie sind und kreiert positive Emotionen.
  • Ein klares Navigationsmenü Ihrer Website-Inhalte – Dies hilft Reisenden, sich auf Ihrer Website zurechtzufinden, ohne lange suchen zu müssen.
  • Eine Galerie mit hochwertigen Bildern Ihrer Unterkunft – Reisende sind hauptsächlich daran interessiert, wie Ihre Unterkunft und Ihre Zimmer aussehen, und treffen häufig eine erste Entscheidung anhand von Fotos.
  • Eine „Über uns“-Seite – Informieren Sie Reisende über die Geschichte und Philosophie Ihrer Unterkunft, um das Engagement zu fördern.
  • Ihre Kontaktdaten oder ein Kontaktformular – Machen Sie es Reisenden einfach, Fragen und Anfragen zu stellen.
  • Seiten und Beschreibungen für jede Zimmerkategorie, die Sie anbieten – Reisende werden erst buchen, wenn sie das Gefühl haben, eine fundierte Entscheidung treffen zu können.
  • Call-to-Action-Buttons wie „Jetzt buchen“ – Diese sollen Ihren Website-Besuchern ins Auge fallen und ihnen das Buchen so leicht wie möglich zu machen.
  • Häufig gestellte Fragen (FAQ) – Viele Reisende haben ähnliche Fragen. Wenn Sie diese schon im Voraus beantworten, können Sie Zeit sparen.
  • Buchungs- und Zahlungslösungen – Damit Reisende ihre Buchung online abschließen können. 

All diese Elemente sind von entscheidender Bedeutung. Reisende müssen ausreichende Informationen haben, um eine Entscheidung zu treffen, einfach und direkt Kontakt zu Ihnen aufnehmen können und allgemein ein reibungsloses Erlebnis auf Ihrer Website haben, damit sie ihre Buchung nicht abbrechen. 

Es ist auch wichtig, dass Sie Suchmaschinen viele wertvolle Informationen geben, damit Sie in den Suchergebnissen von Reisenden einen hohen Rang einnehmen.

Was ist ein CMS und was sind die besten Optionen, um eine Hotelwebsite zu erstellen?

CMS steht für Content Management System und ist eine Softwarelösung, mit der Sie alle Inhalte Ihrer Website verwalten können, ohne über Programmier- oder andere technische Kenntnisse verfügen zu müssen.

Es ermöglicht Ihnen, wichtige Inhalte auf Ihrer Website wie Seiten, Bilder, Texte und Videos zu erstellen, organisieren und zu aktualisieren. Mit einem guten CMS tun Sie dies schnell, einfach und so oft Sie möchten, ohne Ihr Budget zu sprengen.

Eines der beliebtesten und am weitesten verbreiteten CMS ist WordPress, aber es gibt auch andere, mit denen Sie eine Website verwalten können, wie zum Beispiel:

  • Squarespace
  • Wix
  • HubSpot
  • Joomla
  • Sitecore
  • Contentful

Sie können sich auch für eine Hoteltechnologieplattform entscheiden, die ein CMS oder einen Webseitengestalter enthält. Little Hotelier ist ein solches Beispiel. Der Vorteil davon besteht darin, dass die Lösung speziell für Ihre Branche entwickelt wurde – was bedeutet, dass Ihre Anforderungen von Anfang an erfüllt werden.

Sind Webseiten-Vorlagen der beste Weg, um meine Hotelbuchungsseite zu erstellen?

Mit einem Webseitengestalters und den darin enthaltenen Vorlagen können Sie alle grundlegenden und notwendigen Anforderungen für die Erstellung Ihrer Hotelwebsite erfüllen.

Ein Webseitengestalter ist eine Software, die über vorgefertigte Vorlagen verfügt und so konzipiert ist, dass Sie in wenigen Minuten eine Website erstellen können. Es gibt sogar Webseitengestalter, die speziell für die Anbieter von kleinen Unterkünften entwickelt wurden – wie Little Hotelier.

Der Vorteil von Software und Vorlagen besteht darin, dass Sie alles haben, was Sie benötigen, um Online-Buchungen entgegen zu nehmen. Außerdem haben Sie die nötige Flexibilität, um Ihrer Marke und Ihren individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden.

So macht es Ihnen ein Webseitengestalter leicht, Ihre Hotelwebsite einzurichten:

  • Sie erhalten einen individuellen Domain-Namen
  • Automatisierung Ihrer Webhosting- und SSL-Zertifikate
  • Bereitstellung anpassbarer Vorlagen, die alle erforderlichen Designelemente enthalten
  • Automatische Optimierung für Suchmaschinen
  • Automatische Optimierung für mobile Geräte
  • Regelmäßige Updates, damit Ihre Website immer aktuell ist
  • Einfachere Integration eines Buchungssystems und einer Zahlungslösung 
  • Sie können Buchungen und Zahlungen in mehreren Sprachen und Währungen annehmen.

Die Verwendung eines Website-Vorlagendienstes bedeutet, dass Sie keinen Webdesigner einstellen müssen – was sowohl teuer als auch zeitaufwändig sein kann. 

Abonnieren Sie unseren Blog und bleiben Sie am Puls der Zeit.

10 Schritte zur Erstellung Ihrer Hotelwebsite

Durch die Verwendung von Website-Vorlagen wird sichergestellt, dass Sie nichts vergessen. Doch selbst wenn Sie einen Webseitengestalter verwenden, müssen Sie einige Dinge beachten. Stellen Sie sicher, dass Sie die von Ihnen gewählte Vorlage mit all Ihren eigenen Informationen, Fotos, Beschreibungen und Buchungsdetails angepasst haben.

Hier ist alles, was Sie bei der Einrichtung tun müssen:

  1. Definieren Sie Ihr visuelles Erlebnis – Die von Ihnen verwendeten Farben und die Art und Weise, wie Sie Ihr Hotel vermarkten, haben einen großen Einfluss auf die Buchungsentscheidung von Reisenden. Stellen Sie also sicher, dass Ihr Webseitendesign mit Ihrer Marke übereinstimmt.
  2. Individualisieren Sie die Homepage und alle Hauptseiten – Ihre Website muss so individuell sein wie Ihre Unterkunft. Verfassen Sie also interessante und informative Inhalte.
  3. Vervollständigen Sie alle Informationen zur Unterkunft – Wie oben erwähnt, stellen Sie sicher, dass Ihre „Über uns“-Seite, Titel und Logo, Kontaktdaten und Links zu sozialen Medien vorhanden sind.
  4. Fügen Sie Zimmer und Beschreibungen hinzu – Seien Sie informativ, damit Reisende alle Informationen erhalten, die sie benötigen, z. B. kostenloses WLAN, wie viele Zimmer, was im Preis enthalten ist usw.
  5. Fügen Sie Annehmlichkeiten, Werbeaktionen und Attraktionen hinzu – Nutzen Sie eine Seite dazu, um zu zeigen, was Ihre Unterkunft und Ihr Reiseziel potenziellen Kunden zu bieten hat.
  6. Vervollständigen Sie Ihre Galerie – Stellen Sie sicher, dass Ihre Bilder eine hohe Auflösung haben, und Ihre Zimmer, öffentliche Bereiche und Annehmlichkeiten, sowie die Umgebung zeigen.
  7. Fügen Sie alle Sprachen hinzu, in denen Sie für Ihre Gäste verfügbar sind – Wenn Sie internationale Buchungen wünschen, ist es wichtig, dass Gäste wichtige Informationen in ihrer Muttersprache lesen können.
  8. Fügen Sie benutzerdefinierte Seiten oder Unterseiten hinzu – Wenn Ihre Unterkunft bestimmte oder einzigartige Aspekte hat, benötigen Sie möglicherweise zusätzliche Seiten, um diese zu beschreiben.
  9. Integrieren Sie Widgets von Drittanbietern – Sie können Dinge wie Google Maps und TripAdvisor integrieren, damit Gäste Sie leichter finden und Ihre Bewertungen lesen können.
  10. Integrieren Sie ein Online-Buchungssystem – Auf diese Weise können Gäste ganz einfach buchen, bestätigen und bezahlen.

Wenn Sie all diese Schritte ausführen, gibt es nichts, was eine Flut von Direktbuchungen über Ihre eigene Website zurückhält! Ein zusätzlicher Schritt wäre es, auch eine Zahlungslösung zu integrieren, um Zahlungen für Sie und Ihre Gäste noch einfacher zu machen.

Einrichten des Buchungssystems Ihrer Hotelwebsite

Ein Buchungssystem ist der beste Freund Ihrer Website, wenn Sie Online-Direktbuchungen entgegennehmen möchten. Es ermöglicht Reisenden, ihre Computer oder mobilen Geräte zu verwenden, um Buchungen direkt auf Ihrer Website und sogar Ihrer Facebook-Seite zu tätigen und zu bezahlen.

Die meisten Buchungssysteme lassen sich in Ihre bestehende Website integrieren. Zum Beispiel funktioniert das Buchungssystem von Little Hotelier hervorragend mit dem Webseitengestalter von Little Hotelier sowie beliebten Website-Vorlagen wie Wix, Squarespace und WordPress zusammen.

Die Einrichtung Ihres Buchungssystems funktioniert fast genauso wie die Ihrer Website, nur mit weniger Schritten. Sie benötigen Folgendes:

  • Allgemeine Informationen zur Unterkunft, wie Ihr Unterkunftsname, Website-Homepage, Währung, Zeitzone, Sternebewertung
  • Adresse und Kontaktdaten
  • Rateneinstellungen wie Ihre Mindestzimmerrate
  • Belegungseinstellungen wie das Höchstalter für Kinder
  • Unterkunftsbeschreibung
  • Fotos

Nach der Einrichtung erhalten Sie Zugriff auf ein Bestand-Feld, in dem Sie die täglichen Preise, Verfügbarkeiten und Einschränkungen für Zimmer in Ihrem Hotel festlegen können.

Danach müssen Sie entscheiden, ob Sie ein Zahlungsportal integrieren möchten, damit Sie Zahlungen direkt im Buchungssystem verarbeiten können, oder ob Sie ein separates System verwenden möchten, um die im Buchungssystem erfassten Details zu verarbeiten.

Im Fall von Little Hotelier gibt es eine Lösung zur Zahlungsbearbeitung, die sich auf natürliche Weise in Ihr Online-Buchungssystem integriert.

CTA-Banner

Optimieren Sie Ihre Hotelwebsite: Marketing und SEO

Um sicherzustellen, dass Ihre neue Website so viele Besucher wie möglich anzieht, spielen Marketing und SEO eine wichtige Rolle.

Es gibt einige Schlüsselbereiche, die Sie meistern müssen, obwohl dies ein Prozess sein kann, in den Sie viel Zeit investieren. Beachten Sie diese Faktoren:

  • Ihre Gastsegmente – Es ist wichtig, dass Sie eine wichtige Zielgruppe identifizieren, die Ihrer Meinung nach für Ihr Hotel geeignet ist. Sobald Sie das getan haben, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre gesamte Website diese Gruppe anspricht.
  • Branding – Ihre Marke muss unvergesslich und positiv und auf Ihrer Website und Ihren sozialen Medien einheitlich sein. 
  • Handlungsaufforderungen (CTA) – Wenn Sie möchten, dass Ihre Website-Besucher ein Zimmer buchen, müssen Sie sicherstellen, dass auf jeder Seite eine „Jetzt buchen“-Option angezeigt wird, damit sie es potenziellen Gästen leicht machen, bei Ihnen zu buchen.
  • Nutzen Sie Werbeaktionen – Werbeaktionen wie Rabatte, saisonale Pakete oder Treueprogramme sind großartige Anreize, die Sie auf Ihrer Website nutzen können, um Gäste für sich zu gewinnen.
  • Zeigen Sie immer Ihre aktiven Raten und Verfügbarkeit an – Die Integration Ihrer Website mit dem Buchungssystems stellt sicher, dass Ihre Preise und Verfügbarkeit stets gut sichtbar auf Ihrer Website angezeigt werden.
  • Hochwertige, zielgerichtete Inhalte – Wenn Sie möchten, dass Ihre Website gefunden wird, müssen Sie Suchmaschinen einen Grund geben, Ihr Hotel als Option zu präsentieren, wenn Reisende eine Anfrage stellen. Dies bedeutet, relevante Keywords zu verwenden und Artikel zu schreiben, die Ihre Zielgruppe ansprechen. Daher ist es eine gute Idee, einen Blog für Ihr Hotel zu erstellen.
  • Mobil – Ihre Website muss auf verschiedenen Geräten einfach zu nutzen sein, um ein reibungsloses Kundenerlebnis zu gewährleisten und zu vermeiden, dass Besucher Ihre Website vorzeitig verlassen. 
  • Website-Geschwindigkeit – Genau wie die Optimierung für mobile Geräte, ist auch eine schnelle Website entscheidend, um das Interesse Ihrer Besucher zu erhalten. Wenn Sie einen spezialisierten Webseitengestalter verwenden, werden diese Dinge wahrscheinlich automatisch für Sie erledigt.
  • Regelmäßige Updates – Suchmaschinen wie Google lieben aktuelle und relevante Inhalte. Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Website, einschließlich Ihrer Bilder, um sicherzustellen, dass alles auf dem neuesten Stand ist.
  • Links – Wenn Sie mit anderen Reisewebsites oder Partnern zusammenarbeiten, sollten diese Links zu Ihrer Website enthalten, um Ihren Traffic und SEO-Wert zu steigern.

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Blog dabei geholfen hat, zu verstehen, wie Sie Ihre eigene Buchungswebsite erstellen und Online-Buchungen entgegennehmen können! 

Wenn Sie sehen möchten, wie einfach das alles sein kann, dann können Sie Little Hotelier jetzt kostenlos testen.

Mit Ihrer Community teilen

Wir empfehlen Ihnen folgende Artikel
Wie funktionieren Hotelreservierungssysteme?
Informationen zu Technologien
Wie funktionieren Hotelreservierungssysteme?
3 Arten von Hotelberichten Alle kleinen Unterkunftsanbieter müssen Einnahmen maximieren
Verwaltung Ihrer Unterkunft
3 Arten von Hotelberichten Alle kleinen Unterkunftsanbieter müssen Einnahmen maximieren
Preisstrategien für Hotels: Ihr Leitfaden zur Verwaltung von Zimmerraten und Preisen in Ihrer kleinen Unterkunft
Umsatzsteigerung
Preisstrategien für Hotels: Ihr Leitfaden zur Verwaltung von Zimmerraten und Preisen in Ihrer kleinen Unterkunft
Zurück zum Anfang

Send this to a friend