Ob als Basis für Geschäftsreisen oder als Raststätte entlang des Ruhrtal-Radwegs, das Hotel Pemü in Arnsberg im Sauerland ist schon lange eine beliebte Adresse.

Im Dezember 2022 haben die Freunde und Geschäftspartner Johann Ebermann und Gerasimos Germotsis das Hotel übernommen. Nach schrittweisen, aber umfangreichen Renovierungen bietet das Fachwerkhaus von 1807 acht individuelle Themenzimmer mit modernster Ausstattung und historischem Charme.

Wir haben kürzlich mit Johann gesprochen, um zu erfahren, wie das Team im Hotel Pemü mit Little Hotelier Zeit spart und die interne Kommunikation verbessert hat.

Zeitsparende Verwaltung der Zimmerbuchungen


Als Johann und Gerasimos das Hotel Pemü übernahmen, lief die Verwaltung der Buchungen manuell über einen Kalender. Schnell wurde beiden klar, dass sie auf eine digitale Lösung umsteigen wollten.

„Wir mussten jede Buchung, Änderung und Stornierung händisch eintragen. Das war einfach zu zeitaufwändig und unübersichtlich“, erinnert sich Johann. „Als uns das Team von Little Hotelier kontaktiert hat, waren wir sofort interessiert. Und nach einer kurzen Testphase war klar, dass uns diese Plattform das Leben viel leichter machen würde.“

So war die Entscheidung für die neue Hotelverwaltungssoftware schnell getroffen.

„Seit wir Little Hotelier nutzen, ist alles deutlich entspannter. Online-Buchungen werden automatisch eingetragen und die Zimmer aus dem Inventar genommen. So haben wir kein Risiko für Doppelbuchungen. Updates zu Reservierungen gehen auch automatisch ins System über. Und wenn wir Anfragen per Email oder Telefon bekommen, sehen wir auf einen Blick, welche Zimmer wir anbieten können. Das spart uns zwischen drei und vier Arbeitsstunden pro Woche.“

Bessere Kommunikation und mehr Struktur im Betriebsalltag


Johann und Gerasimos war wichtig, dass ihre Hotelmanagementsoftware nicht nur Zeit sparen, sondern auch Struktur in den Betriebsalltag bringen würde.

„Gerade am Anfang, wo wir viele neue Aufgaben hatten und selbst noch jede Menge lernen mussten, hat uns Little Hotelier sehr geholfen, uns besser zu organisieren. Alle Buchungsdetails und Zahlungsinformationen sind sauber im System hinterlegt. Wir beide können jederzeit sogar übers Smartphone darauf zugreifen und müssen nicht mehr jedes Detail persönlich abklären“, sagt Johann.

Auch die Kollegin vom Housekeeping nutzt Little Hotelier: „Sie sieht direkt, wie viele Zimmer an einem Tag anfallen und bekommt eine Benachrichtigung, wenn eine neue Buchung eingeht. So kann sie sich die Arbeit selbstständig entsprechend einteilen.“

Deutlicher Trend zu mehr direkten Online-Buchungen


In der Vergangenheit konnten Gäste ihre Zimmer im Hotel Pemü ausschließlich über eine OTA, per Telefon oder Email buchen. Direktbuchungen über die Webseite waren nicht möglich. Die Einführung von Little Hotelier sollte das ändern.

„Seit wir das Buchungssystem von Little Hotelier nutzen, gehen ca. 10 % unserer Buchungen über unsere Webseite ein. Das spart Zeit, da wir diese Reservierungen nicht mehr manuell bearbeiten müssen“, erklärt Johann.

Aber das soll es noch nicht gewesen sein: „Wir wollen noch an unserem Onlineauftritt arbeiten, um den Anteil der Websitebuchungen weiter zu steigern. Das wird uns auf lange Sicht noch effizienter machen und auch unsere Kommissionskosten senken.“

Gesteigerte Sichtbarkeit durch neue Vertriebskanäle

Durch die Arbeit mit Little Hotelier konnte das Hotel Pemü seine Onlinepräsenz diversifizieren. „Über Little Hotelier haben wir Vertriebsplattformen kennengelernt, die wir vorher nicht auf dem Schirm hatten. Da die Anbindung an zusätzliche Kanäle so einfach ist, können wir jederzeit neue OTAs ausprobieren. So erreichen wir verschiedene Zielgruppen und stärken unsere Reichweite“, so Johann.

Einfacher Einstieg ins neue System

Auch bei der Implementierung von Little Hotelier lief alles glatt. „Das System war schnell eingerichtet. Der Kundensupport war freundlich und hilfsbereit und nach ein paar kurzen Telefonaten war die Verbindung zur Buchungsmaske und unseren Vertriebskanälen schon live“, erzählt Johann.

Auch die Arbeit mit dem neuen System fiel ihm von Anfang an leicht: „Nur für ein paar Kleinigkeiten brauchte ich eingangs etwas Unterstützung. Sonst ist die Plattform selbsterklärend. Das machte es mir einfach, unsere Informationen sofort selbstständig hochzuladen und zu bearbeiten.“

Ein Wort an Ihre Kollegen

Abschließend wollten wir wissen, was Johann Kollegen raten würde, die sich derzeit nach einer vielseitigen und leistungsstarken Hotelverwaltungssoftware umsehen.

Darauf hatte er folgende Antwort parat: „Little Hotelier ist eine übersichtliche Komplettlösung für kleine Hotels. Die Plattform macht es einem einfach, seinen Betrieb effizient zu führen und Buchungen systematisch zu verwalten. Ich kann Hotelbetreibern also nur empfehlen, die Software direkt auszuprobieren. Dann erfahren Sie die vielen Vorteile sofort aus erster Hand.“

Vielen Dank, Johann, für deine Empfehlung! Es ist super, dass ihr mit Little Hotelier im Hotel Pemü so gute Erfahrungen macht. Für die Zukunft wünschen wir euch weiterhin viel Erfolg.

By Janey Kovulmaz