Die Expertenserie von Little Hotelier: Zweite Ausgabe mit TopGahn

Lesezeit 5+ Min.

Kategorie:

Willkommen zur Expertenserie von Little Hotelier, in der wir mit unseren kompetentesten Partnern der Branche sprechen, um Unterkunftsbesitzern hilfreiche Tipps zu verschiedenen Themen zu geben.

Für die zweite Ausgabe haben wir mit Martin Gahn von TopGahn darüber gesprochen, wie moderne Hoteliers ihren Betrieb und ihr Revenue-Management optimieren können. Lassen Sie uns loslegen! 

Entschlossen, die Wissenslücken für kleine Hotels zu schließen

TopGahn, unter der Leitung von Martin Gahn, ist ein spezialisiertes Hotel Consulting- und Coaching-Unternehmen, das Hoteliers in das 21. Jahrhundert bringt und ihnen dabei hilft, effektive Geschäftsentscheidungen zu treffen – durch die Bereitstellung der notwendigen Strukturen und deren Implementierung.

Gahn merkt an, dass er nach Jahrzehnten Erfahrung im Hotel- und Gastgewerbe fachkundige Dienstleistungen anzubieten hat.

Mein erstes Ziel war es, in allen möglichen Hotels zu arbeiten; ich habe in Konferenzhotels, traditionellen Stadthotels sowie luxuriösen Boutique-Hotels und -Resorts gearbeitet – und das alles international.” 

Seine Erfahrung hat ihm seltene Einblicke darin gegeben, was in Hotels gut läuft und was verbessert werden muss. 

Meine letzte Stelle war für Hotelgruppen, die an Marketing und Online-Vertrieb interessiert waren. Diese Erfahrung hat mir deutlich gezeigt, dass es bestimmte Wissenslücken gibt“.

Als Martin sich weiter mit dem Thema beschäftigt, wurde ihm klar, dass dies nicht nur private Hotels, sondern auch Luxushotelmarken betrifft. Daher beschloss er, sein eigenes Unternehmen zu gründen und seine jahrzehntelange Erfahrung im Bereich Systemoptimierung und Revenue Management anzubieten. TopGahn optimiert auch bestehende Systeme, schult und coacht Mitarbeiter und schafft die Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft.

Er befindet sich mit seinem Unternehmen und seiner Mission jetzt in Jahr 12, daher findet Martin gerne Wege, um etwas Abstand zu gewinnen und eine neue Perspektive zu finden.

Ich mag die Natur. Es gibt mir das nötige Gleichgewicht zum täglichen elektronischen Stress und Wahnsinn. Ich gehe gerne Skifahren und Wandern; das mache ich, wo immer es möglich ist. Die Welt ist mein Zuhause und ich reise gerne. Montenegro hat es mir besonders angetan.”

Alte Gewohnheiten brechen und die richtigen Fragen stellen

Nur wenige Branchen verändern sich so schnell wie die Reise- und Hotelbranche. Dies liegt daran, dass menschliches Verhalten die Trends dominiert. Die Änderung der Gästepräferenzen und -motivationen treibt die Anbieter von Unterkünften dazu an, sich an die wachsenden Anforderungen anzupassen und darauf zu reagieren. Dies birgt gewisse Gefahren für kleine Unternehmen, da sie Schwierigkeiten haben, mit der Konkurrenz mitzuhalten. Gahn erklärt:

Jeder verantwortungsbewusste Hotelmanager hat inzwischen erkannt, dass es an der Zeit ist, alte Gewohnheiten zu brechen und neue Gewinnchancen zu nutzen”, sagte Martin. “Es ist wichtig, die technischen Lösungen regelmäßig zu evaluieren, um festzustellen, ob es Alternativen gibt und welche Bedingungen sie erfordern.

Die Stärke von TopGahn liegt darin, Hoteliers eine professionelle Meinung zu bieten und ihnen zu helfen, die beste Vorgehensweise zu verstehen – wofür sie weder die Zeit noch die Ressourcen haben, um dies selbst zu tun. Ziel ist es, Unternehmen zum Laufen zu bringen, damit sie langfristig Erfolg erzielen können.

Laut Gahn beginnt alles mit innerer Reflexion. Hoteliers müssen die Stärken und Schwächen ihres eigenen Unternehmens kennen, bevor sie effektive Strategien umsetzen können.

Hotelmanager müssen sich fragen, warum Personen häufiger bei ihnen buchen.

Vielen ist nicht bewusst, was sie von der Konkurrenz unterscheidet und ihr Unternehmen einzigartig macht.

TopGahn bewertet alles rund um das Unternehmen und hebt alles hervor, was für den Gast relevant ist. Dann werden Inhalte erstellt und weiterentwickelt, wobei besonders Bilder eine Schlüsselrolle spielen. Danach geht es an die Optimierung der Buchungsportale, einschließlich des hoteleigenen Website-Buchungssystems. Anschließend konzentriert sich TopGahn auf die Entwicklung kundenfreundlicher, profitabler und dynamischer Preisstrukturen. Oft sieht der Hotelier schon nach den ersten Schritten einen Anstieg der Buchungen…

In der heutigen Zeit ist es für kleine Unterkunftsverwalter von entscheidender Bedeutung, eine technische Hotelmanagement-Lösung zu verwenden, um alle Probleme zu lösen und alle Bedürfnisse zu erfüllen. Es spart nicht nur Zeit und erleichtert das Leben, sondern erhöht auch die Umsatzchancen.

Sehen Sie sich eine Demo von Little Hotelier an, um zu erfahren, wie eine Hotelmanagement-Software kleinen Unterkunftsbetrieben zu Erfolg und Wachstum verhelfen kann.

Glaubwürdigkeit aufbauen: ein Schwerpunkt für kleine Unterkünfte

Da sich Gäste in allen Lebensbereichen zunehmend mit digitaler Technologie beschäftigen, können kleine Anbieter von Unterkünften, die nicht auf dem gleichen Niveau arbeiten, den Kontakt zu potenziellen Kunden verlieren. Martin sieht dies als die größte Priorität für kleine Unterkünfte im Jahr 2022.

Ich denke, es ist wichtig, dass Hotelmanager gegenüber den Kunden glaubwürdig sind. 

Das Kundenverhalten hat sich komplett verändert – sie sind es inzwischen gewohnt, bestimmte Prozesse digital abzuwickeln.

Wenn Hoteliers diese Einstellung widerspiegeln, wird ihnen das mehr Zeit für das geben, was sie ohnehin am besten können: nämlich sich um ihre Gäste zu kümmern. Das heißt nicht, dass jede technische Lösung eine gute Lösung ist: Es gibt Best Practices, wenn es darum geht, Softwareanbieter zu recherchieren und in sie zu investieren. Für Gahn besteht ein großer Teil des Prozesses darin, sicherzustellen, dass Ihr potenzieller Anbieter für Ihre spezielle Unterkunft geeignet ist.

Bevor Sie sich für eine Lösung entscheiden, sollten Sie immer nach Kundenberichten fragen, die für Ihre Art von Unternehmen sinnvoll sind. Normalerweise erhalten Sie eine ehrliche Antwort und manchmal sogar die Möglichkeit, sich anzusehen, wie die Technologie tatsächlich eingesetzt wird.”

Sie müssen sich auch mit dem System wohl fühlen, sagt Martin, weil ein System nur so gut ist wie die Person, die es benutzt. Das perfekte System existiert nicht. Wenn das der Fall wäre, würden alle es benutzen. 

Darüber hinaus muss die neue Software häufig in die bestehenden Systeme des Hotels integriert werden, in denen bestimmte Teile bereits vorhanden sind und nicht verändert werden sollten. Umso wichtiger ist es, den richtigen Anbieter zu finden. Aber sobald Sie das geschafft haben, gibt es keine Grenzen für Erfolg mehr.

Vielen Dank für das Gespräch und Ihr Fachwissen, Martin. 

Machen Sie weiter so! Ihre Arbeit bei TopGahn ist wirklich großartig!

Abonnieren Sie unseren Blog und bleiben Sie am Puls der Zeit.

Mit Ihrer Community teilen

Wir empfehlen Ihnen folgende Artikel
Ein simpler Ratgeber zum Revenue Management in kleinen Unterkünften
Umsatzsteigerung
Ein simpler Ratgeber zum Revenue Management in kleinen Unterkünften
So erstellen Sie eine Hotelwebsite für Buchungen: Leitfaden für kleine Unterkünfte
Buchungswachstum
So erstellen Sie eine Hotelwebsite für Buchungen: Leitfaden für kleine Unterkünfte
So behalten Sie die Ausgaben in Ihrem Hotel im Griff
Umsatzsteigerung
So behalten Sie die Ausgaben in Ihrem Hotel im Griff
Zurück zum Anfang

Send this to a friend